Debuggen bei der JDBC Programmierung

Schon zum zweiten Mal in den letzten drei Monaten hat mich ein Projektauftrag wieder tief hinunter an die Datenbank-Persisitenz geführt, wo noch richtige SQL-Statements im Code zu finden sind ;-)

Für eigene Projekte und insbesondere auch für das Einarbeiten in fremde Projekte ist es da sehr nützlich, wenn man genau sieht, was auf der Datenbank so alles passiert.

Hier hilft das Tool log4jdbc-remix sehr gut weiter, weil es sowohl alle Anfragen als auch die Ergebnisse mitschreiben kann. Es lassen sich auch eigene LogFormatter integrieren und selbst der Umgang mit mehreren Datenbanken ist in der neusten Release 0.2.8 kein Problem.

Da ich selbst auch schon über ein paar kleinere Probleme gestolpert bin, kann ich ausserdem den guten Entwickler-Support unterstreichen: Jedesmal hat Tim, der Owner des Projekts, sehr schnell reagiert und das Problem beseitigt oder einen Patch übernommen.

Dieser Beitrag wurde unter Java abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Debuggen bei der JDBC Programmierung

  1. Markwart sagt:

    Hallo,
    ich bin eigentlich eher durch Zufall auf Ihre Seite gekommen. Nachdem ich mich ein wenig durchgelesen habe, muss ich sagen Ihre Seite gefällt mir sehr. Ich werde in Zukunft öfters mal vorbei schauen!

    Viele Grüße aus Sinsheim

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>